user_mobilelogo

Und wieder ist ein lässiger Ameisli Nachmittag zu Ende. Mit 15 Kindern haben wir uns am Samstag auf die Suche nach dem Schatzkarten-Dieb gemacht. Ein Nachbar vom Kapitän hatte nämlich beobachtet, wie unsere Schatzkarte gestohlen worden war, und er war dem Dieb nachgeschlichen und hatte sich den Weg markiert. So konnten wir den Weg mit unserer Mannschaft erneut finden. Zuerst sind wir mit unserem neuen Piratenschiff übers Wasser gesegelt und anschliessend den vom Nachbarn gezeichneten Pfeilen nachgelaufen.

Schliesslich kamen wir zu einem Schiff, auf dem wir zwar keinen Dieb fanden, jedoch eine verschlüsselte Nachricht. Nach der Gschichtli-Ziit, in der wir von Mose und dem brennenden Dornbusch hörten, begann unser Kapitän mit der Hilfe einiger Kinder die Zahlen und Zeichen auf dem Blatt zu entschlüsseln. Währenddessen spielten die anderen Fangis und Ähnliches.

Bald darauf konnte der Kapitän uns die entschlüsselte Nachricht vorlesen: "Bin auf Schatzsuche". So eine Frechheit, dass dieser Dieb mit unserer Karte einfach auf Schatzsuche ging. Sofort wollten alle Kinder dem Dieb hinterher. Doch leider wusste niemand, in welche Richtung wir gehen sollten. Nach einem genausten, erfolglosen Absuchen des Klettergerüstes und der Umgebung blieb uns nichts anderes übrig, als abzuwarten. So genossen wir noch einen feinen Zvieri und robbten, hüpften und krabbelten in einem lustigen Spiel über die Wiese. Schon bald mussten wir uns auf den Heimweg machen. Wir hoffen, dass wir bis zum nächsten Mal neue Ideen und Informationen haben, um den Schatzkarten-Dieb noch rechtzeitig zu erwischen.

Fotos gibt es bald unter Impressionen.

Gebetsanliegen

Wir sehen in der Bibel, wie Gott wichtig ist, das wir beten. Es lebt eine Kraft im Gebet, die wir uns wahrscheinlich nicht vorstellen können.

Hier sind die Gebetsanliegen von der Jugendarbeit. Jede Jungschar ist auf Gebet angewiesen. Die Eltern, Die Leiter aber auch ihr als Gemeinde! Desshalb fordern wir euch auf, für Gottes Reich auf Erden zu beten!

 

 

Gebetsanliegen Oktober 2019.pdf

Gebetsanliegen September 2019.pdf

Gebetsanliegen August 2019.pdf

Gebetsanliegen Juni-Juli 2019.pdf

Gebetsanliegen März-April 2019.pdf

Gebetsanliegen Februar 2019.pdf

 

Fundgrube

Die Fundgrube der Jungschar Lämpli Bauma befindet sich im unteren Stockwerk des Kirchgemeindehauses(KGH) bei der Garderobe. Verlorene Kleider und Gegenstände können dort gesucht werden. Der Zugang ist immer dann offen, wenn das Kirchgemeindehaus in irgend einem Rahmen genutzt wird.

 


Wir bewahren etwas verloren gegangenes dort für drei Monate auf, anschliessend wird das Stück in die Kleidersammelstelle geben. 

Für Fragen und Auskünfte kann der Materialchef gerne kontaktiert werden:

Christian Rüegg: christian.rueegg@js-bauma.ch