user_mobilelogo

Die Journalistin vom Zooteam hat in der Zeitung gelesen, dass ein Seelöwe gefunden und in der Badi Steg einquartiert wurde und ein neues Zuhause sucht. Sofort war klar: Dieser Seelöwe kommt in das letzte freie Gehege unseres Zoos. Wir fuhren zur Badi und erkundeten uns nach dem Tier. Und siehe da, an der Kasse überreichte man uns den Seelöwen. Da wir unseren Zoo nun endlich gefüllt hatten, stand einem Badeplausch nichts mehr im Weg. Wir spielten im Wasser mit dem Seelöwen, spritzen einander nass, spielten Fussball und genossen den Sonnenschein. Nach einem stärkenden Zvieri machten wir uns schon wieder auf den Heimweg. Zurück hörten wir die Geschichte von König Salomo, der sich von Gott Weisheit gewünscht hatte. Mit ein paar Spielen draussen schlossen wir den Nachmittag und somit das ganze Semester ab. Ein paar Fotos und unseren vollen Zoo findet ihr unter Impressionen.

Gebetsanliegen

Wir sehen in der Bibel, wie Gott wichtig ist, das wir beten. Es lebt eine Kraft im Gebet, die wir uns wahrscheinlich nicht vorstellen können.

Hier sind die Gebetsanliegen von der Jugendarbeit. Jede Jungschar ist auf Gebet angewiesen. Die Eltern, Die Leiter aber auch ihr als Gemeinde! Desshalb fordern wir euch auf, für Gottes Reich auf Erden zu beten!

 

 

Gebetsanliegen Juli 2020.pdf

 

Fundgrube

Die Fundgrube der Jungschar Lämpli Bauma befindet sich im unteren Stockwerk des Kirchgemeindehauses(KGH) bei der Garderobe. Verlorene Kleider und Gegenstände können dort gesucht werden. Der Zugang ist immer dann offen, wenn das Kirchgemeindehaus in irgend einem Rahmen genutzt wird.

 


Wir bewahren etwas verloren gegangenes dort für drei Monate auf, anschliessend wird das Stück in die Kleidersammelstelle geben. 

Für Fragen und Auskünfte kann der Materialchef gerne kontaktiert werden:

Christian Rüegg: christian.rueegg@js-bauma.ch